Home / Testberichte / Krups F 380 70 Vacupack Test

Krups F 380 70 Vacupack Test

krups-f-380-70Leider hat unser ausführlicher Test ergeben, dass der Krups F 380 70 Vacupack Plus Vakuumierer nur mit deutlichen Abstrichen zu empfehlen ist. Denn das Gerät ist in seiner Bedienung nicht ganz unkompliziert und während des Vakuumvorgangs sollte man kein Absaugen der kompletten Luft erwarten. Dennoch reicht das Gerät für viele Zwecke im Hausgebrauch aus.

Ansehen bei Amazon

Die Ausstattung in der Übersicht

  • Trenn- und Siegelschweißen möglich (spezieller Funktionswahlschalter vorhanden)
  • Das Gerät kann mit Folien unterschiedlichster Stärke genutzt werden
  • Kontrollleuchten vorhanden
  • Artikelgewicht des Vakuumierers: 1,9 kg
  • Abmessungen: 40,5 x 17,5 x 12,2 cm
  • Leistung: 150 W
  • Modellnummer: F380-70
  • Hermetisch abgeschlossene Nähte
  • Doppelte Schweißnähte
  • Farbe des Geräts: weiß
  • Eine Folienrolle liegt bei
  • Relativ leistungsstarke Vakuumpumpe

Beschreibung des Krups F 380 70 Vacupack Vakuumierer

An erster Stelle wollen wir einmal festhalten, dass es sich hierbei um einen Vakuumierer für den Hausgebrauch handelt. Denn das Krups 380 70 Folienschweißgerät Vacupack Plus ist leider nicht in der Lage, die Luft völlig aus den Beuteln abzusaugen, wie das in der Industrie Gang und Gebe ist. Durch die Nutzung dieses Vakuumieres ließ sich die Haltbarkeit der Lebensmittel also nur bedingt verlängern, da im Vergleich zu vielen Geräten der Konkurrenz leider nur entsprechend weniger Luft abgesaugt werden konnte. Die mitgelieferten Folien sind zudem ein Plus- und Minuspunkt zugleich. Denn natürlich ist es zu begrüßen, dass der Hersteller diese Folien im originalen Lieferumfang mitliefert. Allerdings sind das Zuschneiden der Folien und die Herstellung von Vakuumbeuteln aus der Meterwaren an Folien entsprechend mühsam. Die Handhabung des Krups 380 70 Folienschweißgeräts Vacupack Plus ist leider etwas gewöhnungsbedürftig, sodass es in dieser Hinsicht ebenfalls einen Punktabzug für das Gerät gibt. Bedenkt man dann noch das relativ laute Geräusch beim Betrieb des Geräts, so schneidet der Vakuumierer des Markenherstellers Krups leider nur minder gut ab. Obwohl die Schweißnähte wirklich solide wirken und sogar doppelt verstärkt worden, können wir also nur bedingt eine Kaufempfehlung für dieses Gerät aussprechen.

Die Vorteile des Krups F 380 70 Vacupack Vakuumierer

  • Die doppelte Schweißnaht wirkt sehr hochwertig
  • Die Portionierung kleinerer Mengen ist dank des Trenn- und Siegelschweißens möglich
  • Auch handelsübliche Gefrierbeutel können verschweißt werden
  • Dichte Schweißnähte (nur bei richtiger Handhabung des Geräts)
  • Gut verständliche Bedienungsanleitung

Die Nachteile des Krups F 380 70 Vacupack Vakuumierer

  • Das Krups 380 70 Folienschweißgerät Vacupack Plus ist verhältnismäßig laut
  • Die mitgelieferte Folienrolle lässt sich nur mühsam verarbeiten
  • Der Vakuumierer saugt nicht ausreichend Luft ab
  • Die korrekte Bedienung des Geräts muss erst eingeübt werden

Fazit zum Krups F 380 70 Vacupack Vakuumierer

Profi-Cook-PC-VK-1015-tuev
Im Test hat sich leider vor allem gezeigt, dass die Pumpe des Krups 380 70 Folienschweißgeräts Vacupack Plus in vielerlei Hinsicht leider nicht ausreichend ist. In der Tat handelt es sich hierbei um den größten Minuspunkt des Vakuumiers, der leider nur in Bezug auf seine Schweißnähte auf ganzer Linie punkten kann. Denn diese wurden doppelt verstärkt und wirken somit sehr solide. Wirklich gute Ergebnisse lassen sich mit dem Gerät nur schwer erzielen, da es bei der Handhabung sehr gewöhnungsbedürftig und somit entsprechend wenig verbraucherfreundlich ist.

Krups F 380 70 Vacupack Test

Krups F 380 70 Vacupack Test
7.05

Vakuumierzeit

7/10

    Schweißleistung

    6/10

      Vakuumierleistung

      6/10

        Preis

        10/10

          Pros

          • Günstig und überzeugt leider nicht.

          Cons

          Check Also

          Caso 1405 Fastvac 4000

          Beim Caso 1405 FastVac 4000 Gewerbevakuumierer handelt es sich um einen Vakuumierer der absoluten Extraklasse. …